Unschlagbares Wintersport-Angebot auf 270 Pistenkilometern

Zusammenschluss mit Fieberbrunn

Neu ab Winter 2015/16:

Unschlagbares Wintersport-Angebot auf 270 Pistenkilometern
Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang und Fieberbrunn wachsen zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs zusammen

 

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang und das benachbarte Tiroler Skigebiet Fieberbrunn wachsen zusammen – ab Dezember 2015 wird die neue 10-Personen-Umlaufkabinenbahn TirolS zusammen mit der neuen, 3,5 km langen und durchgehend beschneibaren Vierstadlalm-Piste die beiden Skigebiete miteinander verbinden. Damit ist der erweiterte Skicircus ab dem kommenden Winter mit 270 Pistenkilometern und 70 Liftanlagen nicht nur das größte zusammenhängende, sondern auch eines der ab-wechslungsreichsten Skigebiete Österreichs. Beide Seiten verbinden ihre individuellen Stärken zu einem unschlagbaren Gesamtangebot: So begeistert der bisherige Skicircus insbesondere durch die Weitläufigkeit des Skigebiets mit bestens präparierten Pisten und Weltcupstrecken, Snowparks, SkiMovie-, Speed- und Rennstrecken, Flutlichtpisten und Snow Trails, eine unvergleichliche Hüttendichte sowie Après-Ski vom Feinsten. Fieberbrunn wiederum ist für sein weitläufiges Freeride-Gebiet bekannt, das seit vielen Jahren international Beachtung findet.

 

 

Neuer Skicircus
Neuer Skicircus
Neuer Skicircus